Zum Inhalt springen

Vernoplus SensoAktiv

Das aktive Einlagensystem!

Senso.png

Wäre es nicht schön, in ein paar Jahren vielleicht gar keine Einlagen mehr zu benötigen? Die Versorgung mit herkömmlichen Einlagen erfolgt in der Regel ein Leben lang. Einmal Einlagen - immer Einlagen. Mit der Versorgung durch VernoPlus Sensoaktiv Einlagen - besonders im Kindesalter, aber auch im fortgeschrittenen Alter - können Bewegungsabläufe und Fußfehlstellungen wieder so trainiert werden, dass die Möglichkeit besteht in einigen Jahren vielleicht keine Einlagen mehr tragen zu brauchen.

Ein weiterer Aspekt ist die Versorgung von Kindern mit spastischen oder schlaffen Lähmungen, was für diese einen enormen Funktionsgewinn bedeutet und auch die gesamte Körperhaltung erheblich verbessert wird.


In den vergangenen Jahren hat der Einsatz dieser Einlage immmer mehr an Bedeutung gewonnen. Anders als konventionelle Versorgungen basieren sensomotorische Einlagen nicht nur auf dem Wissen im statische und biodynamische Einflussnahme, sondern werden ergänzt durch Erfahrungen aus der Physiotherapie.

Als Sensomotorik bezeichnet man das Zusammenspiel von sensorischen, also fĂĽhlenden, und motorischen, also bewegenden Leistungen. Es ist die unmittelbare Steuerung und Kontrolle der Bewegung aufgrund von SinnesrĂĽckmeldungen.

Gezielte Druckimpulse regulieren den Muskeltonus und helfen dem Patienten, sich durch Eigenkräfte unterbewußt aktiv an Korrekturen von Fehlstellungen und Fehlgangbildern zu beteiligen. Das heißt, durch gezielten Einbezug der körpereigenen Tiefenwahrnehmung und Verstärkung bzw. Veränderung der Signale vom Sinnesorgan Fuß zum zentralen Nervensystem können auf dem als Reflex ablaufenden Weg Muskeltonus und Muskelreaktionszeiten verändert, Fuß- und Beinfehlstatiken aktiv behoben, Gangbildstörungen korrigiert, sowie Muskelkoordination, Feinmotorik und Wahrnehmung verbessert werden.

Die VernoPlus SensoAktiv-Einlagen stimulieren den Körper über das neuromuskuläre System zu "richtigen" Bewegungswiederholungen. Sie verbessern die Koordination des Laufens und sie optimieren die Bewegungsabläufe.

Zur Gewährleistung des Therapieerfolges sind interdisziplinäre Kooperation und regelmäßige Kontrollen unerlässlich. Nur so kann die optimale Intensität der sensomotorischen Einlagen sowie die Anpassung an das subjektive Empfinden gewährleistet sein.

Wo kann die Vernoplus SensoAktiv Einlage eingesetzt werden?

Generell kann die Einlagen bei jedem, der Einlagen tragen muĂź eingesetzt werden.

Verordnungsempfehlung

Rezept.png

⇒ propriozeptive Fußbettung als handwerklich gefertigte Einlage
oder
⇒ koordinationsfördernde handwerklich gefertigte Fußbettung, langsohlig
oder
⇒ handwerklich gefertigte Einlage in Sonderanfertigung

Die Versorgungsempfehlung variiert je nach Bundesland